start-btn-de

Erfahren Sie mehr über den OLS Sprachtest mit unserer Präsentation!

Was geschieht mit den Ergebnissen der Sprachtests?

Nur die Teilnehmer und deren entsendende Institutionen/Organisationen erhalten die Ergebnisse der Sprachtests. Die Sprachtestergebnisse von EFD Freiwilligen werden nicht an die anderen an dem Projekt teilnehmenden Organisationen weitergegeben. Die Ergebnisse der Studierenden werden nicht an die aufnehmende Institution/Organisation weitergeleitet.

 

Weitere Informationen finden Sie hier in der Anleitung für den Sprachtest.

Werfen Sie auch einen Blick auf die Präsentation
unseres Sprachtests Erasmus+ OLS, die hier verfügbar ist!

section_result
section_what

Wie ist der Sprachtest gegliedert?

Den ersten Sprachtest zur Bewertung ihrer Sprachkenntnisse müssen die Teilnehmer vor ihrem Auslandsaufenthalt absolvieren. Studierende an Hochschuleinrichtungen können nur dann an einer Mobilität teilnehmen, wenn sie vorher den Sprachtest abgelegt haben; Ausnahmen gelten nur, wenn triftige Gründe vorliegen. Die Testergebnisse haben keinen Einfluss auf die Teilnahme am Mobilitätsprogramm, sie können von den entsendenden Institutionen/koordinierenden Organisationen aber verwendet werden, um Teilnehmer zu ermitteln, deren Sprachkenntnisse einer aktiven Förderung bedürfen.

Unter Berücksichtigung der Ergebnisse des Sprachtests erhalten die Teilnehmer gegebenenfalls Zugang zur online Sprachunterstützung, um vor oder während ihrer Erasmus+ Mobilität einen Online-Sprachkurs zu absolvieren. Die Teilnahme an den Online Sprachkursen wird zwischen dem Mobilitätsteilnehmer und der entsendenden Institution/Organisation vereinbart.

Am Ende der Mobilität werden die Teilnehmer aufgefordert, einen zweiten Sprachtest abzulegen, um die Entwicklung Ihrer individuellen Sprachkompetenz zu bewerten.

Wie funktionieren die Sprachtests und wer soll sie absolvieren?

Die im Rahmen der OLS vorgesehenen Sprachtests sind verpflichtend für alle Teilnehmer an Erasmus+ Mobilitäten, die länger als zwei Monate dauern (Studium/Praktikum/Europäischer Freiwilligendienst), die eine der folgenden Sprachen als Hauptsprache für Studium, Arbeit oder Freiwilligendienst verwenden (lediglich für Muttersprachler entfällt der Sprachtest).

Seit 2015 ist der Dienst ebenfalls für Lerner in der Beruflichen Bildung (VET) zugänglich, die an einer mindestens einmonatigen Mobilität teilnehmen.

Die Teilnehmer an Erasmus+ Mobilitäten müssen den Sprachtest zweimal absolvieren, und zwar vor und nach ihrem Auslandsaufenthalt, damit ihre Fortschritte beim Spracherwerb in der Arbeitssprache erfasst werden können.

Der online Sprachtest bewertet das Hör— und Leseverstehen der Teilnehmer sowie deren Fähigkeit zu schreiben — gemäß den Sprachstufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).

section_how